Willkommen

Medizinisches Angebot
Diagnostik und Therapie
Wohlfühlen
Schulunterricht

Betreuungsangebot

Spiel - Sport - Fitness

Gesunde Ernährung

Heilwirkung der Sole

Attraktive Region

Attraktive Region
Kontakt

Reha-Klinik am Kyffhäuser

für Kinder und Jugendliche

Rottlebener Straße 4a

D-06567 Bad Frankenhausen

Telefon

+49 (0) 34671 / 66 30

Fax

+49 (0) 34671 / 66 323

info@kinderreha-kyffhaeuser.de

Reha-Klinik


Reha-Klinik Bad Frankenhausen


Diagnostik und Therapie



Für eine erfolgreiche Therapie ist zu Beginn des Aufenthaltes eine gezielte Diagnostik neben der Anamnese die Voraussetzung.
Die Reha-Klinik am Kyffhäuser für Kinder und Jugendliche ist entsprechend qualifiziert (Ärzte, medizinisch / technisches Personal, Räume, Einrichtungen, pädagogische Betreuung).

Diagnostik

Familien- und Eigenanamnese-Erhebung
Körperliche Untersuchung


Sicherung der Diagnose und evtl. Differentialdiagnose durch Funktions- und Labordiagnostik wie:

  • Hauttest
  • Allergenspezifisches IgE, ges. IgE, weitere Immunglobuline
  • Peak-flow-Messung
  • Lungenfunktion vor und nach Bronchospasmolyse
  • Spirometrie und Fluß-Volumen-Kurve
  • Bodyplethysmografie
  • Nasale und bronchiale Provokation durch Inhalations- und Belastungstest
  • Schweißtest
  • Pulsoxymetrie
  • EKG
  • 24h-Blutdruck
  • Psychosoziale Diagnostik
  • Im Notfall: Blutgasanalyse, Serumelektrolyte, Entzündungsparameter und Röntgen-Thorax extern (Durchführung in benachbarter Klinik)



Therapie

Grundlage der Behandlung sind standardisierte Therapiekonzepte und Schulungsprogramme, wie z. B. der "Luftikurs" für Asthmapatienten, AGNES für Patienten mit Neurodermitis bzw. ein an den Leitlinien der DRV Bund und der Arbeitsgemeinschaft Adipositas angelehntes Behandlungskonzept

> Kurzkonzept Adipositas

> Kurzkonzept Chronische Hauterkrankungen

> Kurzkonzept Asthma / Atemwegserkrankungen


Medizinische, psychologische, physiotherapeutische und pädagogische Maßnahmen werden aufeinander abgestimmt und in individuell erforderlichem Maße zu einem Gesamtbehandlungsplan zusammengestellt.

Alle Therapiekonzepte sind auf die Dauer von 4 – 6 Wochen ausgelegt und ermöglichen unseren Patienten bzw. deren Begleitpersonen durch umfangreiche Wissensvermittlung während der Rehabilitationsmaßnahme ein eigenständiges Krankheitsmanagement im häuslichen Umfeld.




  • Körperliche Untersuchung
  • Durchführung und Auswertung von Diagnostik
  • Je nach Bedarf Einleitung, Umstellung oder Absetzung von Medikamenten
  • Durchführung der spezifischen Schulungen für Patienten und Begleitpersonen
  • Naturheilverfahren

  • Krankheitsspezifische Schulungen für Patienten und Begleitpersonen
  • Altersspezifische Gruppenentspannungsverfahren
  • Psychodiagnostik
  • Psychologische Einzeltherapie
  • Erziehungsberatung

  • Krankengymnastik in Einzel- und Gruppentherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Traktionsbehandlungen im Schlingentisch
  • Atemtherapie / Autogene Drainage
  • Manuelle Therapie

  • Kneipp’sche Anwendungen
  • Sauna
  • Sole-Bewegungsbecken
  • Medizinische Bäder

  • Klassische Massagen
  • Segment- und Periostmassagen
  • Bindegewebsmassagen
  • Unterwassermassagen
  • Lymphdrainage

  • Reizstrombehandlungen
  • Ultraschall
  • Mikrowelle
  • Unterwassermassagen

  • Rotlicht
  • UVA-Pur-Bestrahlung
  • Fangopackungen
  • Kältetherapie

  • Gruppentherapie für Patienten, Werkgruppe
  • Musiktherapie
  • Maltherapie, künstlerisches Gestalten

  • Altersspezifische Musik- und Bewegungsgruppen
  • Handwerklich und kreativ gestalterische Therapiegruppen
  • Entwicklungsförderung

  • Arztvorträge für Patienten und Begleitpersonen
  • Krankheitsspezifische Schulungen
  • Diätetische Beratung für Patienten und Begleitpersonen
  • Ernährungsberatung
  • Gesundheits- und Verhaltenstraining